Die Sonne lacht über dem ersten Esslinger Solarspaziergang

Wie bekommen wir die Energiewende hin? Wie schnell können wir unsere Dächer solarisieren? Was ist ein „Balkonkraftwerk“? Wieviel kann ich mit einem Solardach sparen? Lohnt sich das überhaupt? Wie geht das mit dem Speichersystem? Bleibt genug Strom für mein E-Auto?
Unter dem Motto: „Esslingen wird klimaneutral, wenn wir alle mitmachen“ organisierte die Energiegruppe des Klimagerechtigkeitsbündnisses und der Parents for Future am 09.07. einen Solarspaziergang auf dem Zollberg. Drei Hausbesitzer, die eine Solaranlage auf dem Dach haben oder ein Balkonkraftwerk berichteten über ihre Erfahrungen und unsere Bürgersolarberater waren dabei und gaben ihr fachkundiges Wissen weiter. Eine der PV-Anlagen ist schon fast 20 Jahre alt, ein andere erst zwei – zufrieden waren beide Solarstromnutzer! Zum Schluss gabs auch noch theoretisches Wissen und einen regen Austausch unter allen Beteiligten im Garten eines Hausbesitzers.
Nun überlegen wir, einen Solarspaziergang in einem anderen Stadtteil zu organisieren.
Ein nächstes Treffen der Energiegruppe findet am 19. Juli um 19 Uhr im Bürgerforum, Schelztorstrasse 38, Esslingen statt.
Neugierige sind herzlich willkommen. Um besser planen zu können bitten wir um Anmeldung unter energie@klimagerechtigkeit-esslingen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.