Erster Wandelstadt-Netzwerkabend am 4.3.

Solarenergie für Esslingen – Jetzt!

Die Energiewende liegt in unserer Hand

Wie können wir als Esslinger Bürger:innen die Energiewende voran bringen? Am Freitagabend, den 4. März um 20 Uhr bekommen wir konkrete Antworten auf diese Frage. Denn zum ersten Wandelstadt-Netzwerkabend haben wichtige Player ihr Kommen zugesagt! Die Leiterin der Stabsstelle Klimaschutz Frau Dr. Katja Walther, der Geschäftsführer der Bürgerenergiegenossenschaft Kirchheim Felix Denzinger, der Geschäftsführer der Energieagentur Rems-Murr Jürgen Menzel und der Geschäftsführer der Stadtwerke Esslingen Jörg Zou werden mit uns Bürger:innen an einem virtuellen Tisch sitzen.

Unsere Energie-Expert:innen werden uns ihre Ideen vorstellen, wie wir als Bürger:innen die Energiewende schneller vorantreiben können. Konkretes und klares Ziel dieses Abends ist es, die Energiewende Esslingens mit vereinten Kräften zu meistern! So wollen wir wissen: wie finden wir geeignete Dachflächen für PV-Anlagen, gründen wir eine eigene Bürger-Energiegruppe, wer wird nach einer Schulung Bürger-Solarberater:in und wie kann schon eine Balkonsolaranlage bei der Energiewende helfen?

Zu diesem „Kick off“ für die Esslinger Energiewende laden Sie ganz herzlich ein: Die Parents for future Esslingen, das Bündnis für Klimagerechtigkeit Esslingen und als Gastgeberin die Wandelstadt Esslingen.

Packen wir ES an! 

Wann: Am Freitag, den 4. März von 20 bis 21:30 Uhr

Anmeldung bitte an: info@Wandelstadt-Esslingen.de

Wo: im virtuellen Raum per zoom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.